... durch Sprache Zeichen setzen!


Haben Sie Fragen zum 4voice Schulungskonzept?

Button Kontakt

Auf direktem Weg zum Erfolg – mit dem 4voice Schulungskonzept

Für einen geglückten Start mit der digitalen Sprachverarbeitung sind bedarfsgerechte Schulungen unverzichtbar. Ausgehend vom Kenntnisstand und möglichen Vorerfahrungen der Anwender gehen unsere Trainer in Einzel- und Gruppenschulungen für Sprecher und Schreibkräfte individuell auf Fragen und Wünsche ein und legen damit einen wichtigen Grundbaustein für die effektive Nutzung der 4voice-Lösung.

Eine erste Einführung in die Benutzung des digitalen Diktatmanagements wie auch der Spracherkennung findet idealerweise direkt nach der Installation statt. Je nach Situation empfehlen sich zusätzlich dazu spätere Nachschulungen, um auf Basis erster Erfahrungen die vorhandenen Kenntnisse weiter auszubauen. Jeder Teilnehmer erhält zudem ausführliche Schulungsunterlagen zum Nachschlagen.

4voice-Schulung zum digitalen Diktatmanagement:

  • Basiseinweisung in die Benutzung der Software 

  • Einweisung in die Bedienung der Hardware 

  • Administrator-Schulung (Einrichtung von Anwenderkonten, Serververwaltung etc.)


4voice-Schulung zur Spracherkennung:  

  • Erstellung eines persönlichen Sprecherprofils

  • Basistraining Vokabular- und Spracherkennung (Verwendung von Sprachbefehlen und Kurzzeichen, Korrekturmöglichkeiten etc.)

  • Einweisung in die Bedienung der Hardware

  • Individuelle Zusatzschulung (Einweisung in fortgeschrittene Sprachfunktionen – empfehlenswert ca. 2-6 Wochen nach dem Basistraining)

  • Maßgeschneiderte Workshops (Analyse und Optimierung des bestehenden Workflows)


Mit Hilfe unseres fundierten Schulungskonzepts können Sie die Vorteile der 4voice-Lösung in Ihrer täglichen Arbeit optimal nutzen. Bei Fragen zur Anwendung steht Ihnen selbstverständlich auch im Nachhinein unser technischer Support gern zur Verfügung!